Montag, 29. August 2016

Lesezeichen

 


Die Vorderseite der Lesezeichen besteht aus Aquarellpapier, die Rückseite aus flüsterweißem Karton. Dafür habe ich die Stempelkissen auf einem Kunststoffbrett getupft und anschließend die Farbstreifen mit viel Wasser bespritzt. Dann ist das Aquarellpapier durch diesen Farbverlauf gezogen worden.


Der Farbverlauf ist immer eine Überraschung...Nachdem das Papier getrocknet ist, kann es bestempelt werden

Die Motive und die Tropfen sind mit wasserfester Tinte (Archivtinte-Basic Schwarz oder StazOn) abgestempelt worden. Somit kann dann in den Motiven weiterhin mit dem Wassertankpinsel gearbeitet werden.
Die Tropfen auf den Lesezeichen sind in diesem Fall mal nicht von Stampin' UP!
http://ssl.stempellaedle.de/shop/535-designsbyryn . Du kannst aber sehr gut auch die Tropfen aus dem Set "Playful Backgrounds" oder "Worte, die gut tun"nehmen. Wichtig ist, dass die Tropfen mit wasserfester Tinte gestempelt werden, damit Du hinterher das Innenleben der Tropfen wieder mit Wasser anlösen und vermalen kannst.
Damit die Tropfen noch ein besonderes Design bekommen, habe ich sie nach dem Trocknen mit dem Wink of Stella Stift "klar" ausgemalt. Wenn Du noch "Crystal effects" hast, kannst Du die Tropfen auch damit ausmalen. Das gibt auch einen sehr plastischen Effekt.
Weil die Rückseite des Aquarell Papiers durch das Durchziehen durch die mit Wasser verdünnten Farben unsauber ist, habe ich auf die Rückseite flüsterweißes Papier geklebt. Das kann dann auch noch nett gestaltet werden. Hier sind Topfen noch einmal raufgestempelt worden. Und mit dem Fingerschwamm habe ich die Ränder und die Rückseite eingefärbt.
Die Namen sind mit dem tollen Stempel-Set "Brushwork Alphabet" gestempelt worden.
[sulist]142277 141772 122959 103954 140931 141897 126697 141396 141394 141397 141920 126185[/sulist]



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen